Behandlung

Zunächst findet ein kurzes Anamnesegespräch statt, dann erfolgt die ca. 50 min. Behandlung und anschließend ruht der Klient noch etwas nach.

Der Klient liegt vollständig bekleidet (die Kleidung sollte bequem sein) am Boden auf einer weichen Matte ( Fouton).

Shiatsu ist aber auch, je nach Bedarf, auf einem Stuhl oder einer Liege möglich.

Der Behandler/Die Behandlerin lehnt aus der Körpermitte heraus ( japanisch: „ Hara“ ) am ganzen Körper des Klienten an den Meridianen unter Verwendung der Handflächen, Daumen, Ellbogen und Knie, ohne Druck, sondern nur mit Einsatz des entspannten Körpergewichtes. Es kommen dann noch Dehnungen der Muskulatur und Mobilisierung der Gelenke durch Rotationen hinzu.

Behandlungsbilder